/
/
Auflösung starker, blockierender, unbewusster Wut auf die Mutter

Auflösung starker, blockierender, unbewusster Wut auf die Mutter

Eva-Maria Mora

14.03.2021

Share on facebook
Share on pinterest
Share on facebook
Share on pinterest

Feedback aus dem QEH-/LEH-Coaching bei Eva-Maria und Michael BearHawk Mora, K. F.-O.:

“Ich habe gemerkt, dass bei mir ein Thema ist mit dem Annehmen von Geld und für mich und die Kinder genug Geld zu verdienen.
Das habe ich mir heute mit den Engeln ansehen dürfen.

Folgendes hat sich gezeigt:
Wow, das hätte ich nicht gedacht, dass ich so viel Wut auf meine Mutter noch gespeichert hatte. Es kam aus der Erinnerung dies:
Sie hat mich im alter von 6 Monaten schon weggegeben wegen ihrer Arbeit und auch in der Schulzeit war ich oft so allein. Alleine zuhause ankommen, selbst kochen, wurde zu Freizeitaktivitäten geschickt…gefühlt, damit sie sich mit ihren Dinge beschäftigen kann….naja, vielleicht nicht immer so in der Absicht, aber die unterdrückte Wut bei mir war noch da….die Engel haben aus meiner Leber eimerweise giftige Schlacken entfernt, so lange, bis ich erleichtert aufatmen konnte. Dann haben die Engel noch mit goldenen Tüchern die Leber gereinigt und mit reinem Wasser ausgespült….wow, ich habe es deutlich mit Engelshaut gespürt. Dann sollte ich meiner Mutter gegenüberstehen und vergeben. Das war nicht so leicht. Hmm, jeder von außen würde sagen, sie ist die liebste und beste Mama, aber was es in mir für Wut erzeugte, das könnte, glaub ich, kaum jemand verstehen, der uns kennt.

Naja, nach langem Gegenüberstehen meinte ich, ihr von Herzen vergeben zu können und dann geschah es, dass sie auf einmal meine Größe und Stärke wahrnahm und staunte. Das hätte sie nicht gedacht. Daraufhin entfernte sie sich von mir, immer mehr Abstand zu mir und aus der anderen Richtung kam mein Liebster…(noch unbekannt ? ) und wir umarmten uns von Herzen und innig und ich war erfüllt von der Liebe, die zwischen uns ist und hatte das Gefühl: jetzt ist alles gut, wir haben uns gefunden und alles ist richtig.”

blog

Innere Harmonie und Freude am Tanzen